Clockout - Digitale Zeiterfassung für jedes Unternehmen

Clockout ermöglicht die Einhaltung der vom EuGH formulierten Anforderungen bezüglich der Zeiterfassung:

Die Zeiterfassung erfolgt objektiv. Dies bedeutet, dass die Erfassung und Aufzeichnung in einer Art und Weise erfolgt, die es dem Arbeitnehmer möglich macht, die geleistete Arbeitszeit mithilfe der Aufzeichnungen objektiv nachzuweisen. Dies wird in Clockout über das Reporting unter “Berichte” und “Dashboard” gelöst.
Hinweis: Das Herunterladen vollständiger Berichte wird für Arbeitnehmer ab Januar 2021 möglich sein. Für den Arbeitgeber bzw. Team-Leiter ist diese Funktion bereits freigeschaltet. Sollte die Funktion in deinem Unternehmen für Arbeitnehmer dringend benötigt werden, kannst du gerne unserem Support schreiben und wir stellen deinen Arbeitnehmern ein Reporting im CSV-Format zur Verfügung.
Die Zeiterfassung erfolgt verlässlich. Das bedeutet, dass die Dokumentation der Arbeitszeiten zuverlässig geschieht und Manipulationen durch den Arbeitgeber ausgeschlossen sind.

Die Zeiterfassung erfolgt so, dass sie dem Arbeitnehmer zugänglich ist. So können Arbeitnehmer die Dokumente jederzeit einsehen und im Bedarfsfall im Prozess als Beweismittel benutzen.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!